ng-app="KirchenplanerApp"

​St. Peter, Petersberg

Die Gemeinde St. Peter umfasst heute (Stand Januar 2019)  ca. 750  Katholiken von 1.865 Einwohnern in der Ortsgemeinden Petersberg ( 463 Katholiken) und Höhfröschen (287 Katholiken).

Petersberg wurde erst 1711/12 als Annexe von Rodalben gegründet, bis 1878 blieb Rodalben Mutterpfarrei. Zum Gottesdienst, zu den Taufen und Beerdigungen mussten Katholiken den beschwerlichen Weg nach Rodalben nehmen. 1878 erfolgt die Einpfarrung nach Fehrbach. Der Gottesdienst wurde zeitweise im Gasthof Bischoff gefeier. Nach dem Krieg entstand eine hölzerne Notkirche.Die Einweihung der Pfarrkirche St. Peter erfolgte am 3. August 1958.

(Quelle: Emil Becker, Chronik von Petersberg)